EMMA-Kicker mit Spaß am runden Leder

Die Wiedergeburt im eigenen Sportverein gab es im Nachgang des - eigentlich aus einer Schnapsidee geborenen - Spiels anlässlich des Vereinsfestes des FV Bad Klosterlausnitz.
Am 18.Juni 2005 sollte eine Mannschaft aus der Nähe von Leipzig gegen die 1.Herren der Lausnitzer spielen. Nachdem diese Partie aber nicht zustande kam, schlossen sich die beiden regelmäßigen Jugendklub-Besucher Heiko Pfeil (Trainer des FVB) und Michael 'Antenne' Jäger (Clubchef) kurz und vereinbarten das Freundschaftsspiel zwischen Bad Klosterlausnitz und Weißenborn.

Im Bereich von Jugendlichen hat es diese 'Dorfschlacht' schon desöfteren auf irgendeiner Wiese gegeben. Jetzt wurde es 'ernst' - und die ganze Veranstaltung schließlich ein Riesenspaß. Über 200 Zuschauer waren da. Zuvor hatten EMMA und ihre Fans die Anfahrt zelebriert. Ein extra gecharteter Bus brachte die Mannschaft von Weißenborn nach Lausnitz.

In der akribischen Vorbereitungszeit, in der sich die fußballverrückten Mitglieder der Mannschaft Autogrammkarten und Trikots anfertigen ließen, wurde auch der Teamname ausgedacht. „Traktor EMMA KREMPOLI“ Weißenborn stellte den Bezug zum alten Sportverein und dem Jugendklub her. Dass der Traktor als Zugmaschine mit viel Power gilt, war ein weiterer Beweggrund für die Taufe der Weißenborner Elf.

Im Ergebnis dieses Events waren sich die Spieler einig, das Fußballinteresse zu nutzen und weiter regelmäßig zu kicken. Um sich zu organisieren, lag nichts näher, als dem Weißenborner SV 1882 beizutreten. Schließlich gehörten mit Dirk und Jens Büchner zwei Vorstandsmitglieder des WSV auch der Fußballmannschaft an. Am 1.Juli 2005 war es dann soweit: EMMA wurde als Abteilung in den Verein aufgenommen. Unter der Bezeichnung „Traktor EMMA KREMPOLI“ spielte die Mannschaft aber weiter, nur mit dem Zusatz, dass es sich um die Fußballer des WSV handelt.

Mit dem Schwung und der unbändigen Motivation, sich messen zu wollen, wurde beim KFA Jena/Saale-Holzland die Meldung für den Pokalwettbewerb 2005/06 abgegeben. Dem war man zuvor durch die erbetene Aufnahme in den Thüringer Fußball-Verband beigetreten.

Nach einem Freilos in der 1.Runde gelang die Sensation, als EMMA den SV Bucha 1955 im Eisenberger Stadion des Friedens mit 2:1 bezwang und ins Achtelfinale einzog.
Beide Mannschaften hatten in der 1.Runde ein Freilos gehabt. Dank der Tore von Michael Jäger (35.) und dem späten Treffer von Jens Büchner (85.) glückte EMMA die Sensation und schlug die Mannschaft aus der 2.Kreisklasse. Alle Spieler kämpften und legten sich ins Zeug wie noch nie. Drei Spieler verdienten sich ein Sonderlob. Torsten Jäger im Tor, Heiko Pfeil aus Abwehrchef und Dirk Büchner als fleißiger und umsichtiger Akteur hatten maßgeblichen Anteil an der starken Leistung von EMMA: Mit 84 zahlenden Zuschauern (110 waren es insgesamt) konnte Weißenborn die größte Zuschauerzahl aller Pokalspiele der 2.Runde vorweisen.

Im Pokal wurde EMMA dann vom Wetter gestoppt. In einem offenen Brief an den Pokalspielleiter begründete die Mannschaft, warum sie das Spiel kampflos abgeben muss. Seit dem 10.Dezember 2005 wurde die Partie mehrmals angesetzt. Am 4.Februar 2006 konnte wiederum nicht der Anpfiff erfolgen. Auch der Umzug nach Mörsdorf war durch den strengen Winter ohne Erfolg. Eisstellen machten den Anpfiff unmöglich Da sich die Wetterlage nicht ändern sollte, verzichtete EMMA auf die Austragung.

Seit der einzigen Pflichtpartie gegen Bucha nimmt die Elf an Turnieren teil und bestreitet Freundschaftsspiele. Der Spaß und die Freude am Kicken stehen im Mittelpunkt.

Gegen die Freizeitkicker des FV Bad Klosterlausnitz gewann EMMA am 28.April 2007 auf dem Köppe-Sportplatz das Spiel anlässlich des Vereinsjubiläums mit 3:2.

Jens Büchner

Ansprechpartner/Trainingszeit

Daniel Voß Tel. 036601/92895
montags 19.00-20.30 Uhr auf dem Köppe-Sportplatz in Bad Klosterlausnitz (April bis November), in der Turnhalle Eisenberg (dann mittwochs, November bis April)

Siegtorschützen Die Geburtsstunde Fußball früher In Freundschaft Sieg zum Jubiläum

Termine

Fr Dez 15 @17:00 - 06:30PM
TT-Nachwuchs-Jahresabschlusstraining
Sa Jan 06 @14:00 -
WSV I - Rüdersdorf II

Sponsoren

Newsletter


Empfange HTML?
Joomla Extensions powered by Joobi

Login