201617 newsTischtennis [21.11.2018/aw]: Nach dem knappen Sieg am letzten Freitag, steht nun bereits schon das letzte Heimspiel im Jahr 2018 an.


3. Kreisliga Gera – Fr. 23.11.2018 – 19:30 Uhr
Weißenborner SV 1882  - TSV 1880 Gera Zwötzen 2

Und schon wieder geht ein Jahr zu Ende könnte man sagen, zwar vorerst nur für die Heimspiele in eigener Halle, aber bald auch das normale Jahr 2018. Und in diesem letzten Spiel will sich der WSV natürlich positiv verabschieden und seine weiße Weste der Hinrunde wahren. Vier Siege in den bisherigen vier Spielen sprechen eine klare Sprache und somit soll auch das fünfte in Folge dazukommen.

Gegner ist die nicht ganz so sympathische Mannschaft der zweiten Vertretung der Zwötzener, wie man in den letzten Jahren immer wieder feststellen musste. Die Gäste sind mit zwei Siegen in die Saison gestartet, haben aber seit fünf Spielen nichts mehr gewonnen, sodass sie angeschlagen und als Tabellensiebter nach Weißenborn kommen. Fast alle Spieler weisen eine negative Bilanz auf, bis auf der an Position vier gesetzte, der eine starke Saison spielt. Dennoch sind sie eine nicht zu unterschätzende und routinierte Mannschaft.

Das Team um Sven Große möchte sich natürlich davon nicht beeindrucken lassen und eine schlagfertige Mannschaft gegenüber die aus Dirk Büchner, Sebastian Darr, Robert Klas und dem Kapitano Sven Große stellen wird. Um die schwere der Aufgabe ist man sich bewusst, dennoch mit dieser Mannschaft will man sich eine gute Ausgangslage für das wohl kommende Spitzenspiel am Nikolaustag gegen Rüdersdorf verschaffen. Da wird es dann um die Herbst Meisterschaft der Hin Serie geben. Aber vorher erst einmal die Aufgabe gegen Zwötzen positiv meistern.

Los geht es am  Freitag um 19:30 Uhr  im letzten Heimspiel des Jahres.

Termine

Sponsoren

Login