201617 newsTischtennis [04.12.2018/aw]: Zum letzten Spiel des Jahres, muss der WSV zum Rivalen nach Rüdersdorf, wo der Tabellenzweite wartet.

3. Kreisliga Gera – Do. 06.12.2018 – 19:30 Uhr
TSV 1880 Rüdersdorf 6  - Weißenborner SV 1882  

Man mag es kaum glauben, aber es steht bereits schon wieder das letztes Spiel oder auch Auswärtsspiel des Jahres für den WSV auf dem Programm. Und wer gedacht hat es wird ein leichter Abschluss, hat sich getäuscht, denn es geht noch mal heiß her. Das Team um Kapitän Sven Große erwartet ein Heißer Tanz im Derby gegen Rüdersdorf dem Tabellenzweiten. War man vor dem letzten Wochenende noch davon ausgegangen das man als Verfolger ins Spitzenspiel geht, patzen die Gastgeber überraschend  gegen OTG Gera. Es war erst die zweite Niederlage für die Rüdersdorfer nachdem es am ersten Spieltag die letzte Niederlage setzte. Ansonsten fegten die Gastgeber alles fast klar und deutlich vom Tisch. Und da der WSV erst einmal verlor geht man nun als Erster mit zwei Punkten Vorsprung ins Hinrunden Finale, wo entschieden wird wer sich die „Herbstmeisterschaft sichert“.

Die Rüdersdorfer werden sicher auf Widergutmachung und voll auf Sieg ausgerichtet werden am Donnerstag. Dass es gegen eine sehr unbequeme starke Mannschaft geht beweisen die Bilanzen des Gegners, denn alle Hauptspieler weisen eine klare positive Bilanz auf, was eine sehr spannende Aufgabe wird.

Der Kapitän geht dennoch zuversichtlich in die Partie die am Nikolaustag stattfindet. Allerdings findet die Partie an einem Wochentag statt, was für ihn wieder ein Aufgabe erweist überhaupt eine Mannschaft an den Tisch zustellen. Denn wie gegast beim, WSV sind unter der Woche kaum Spieler einsatzbereit, deshalb setzt man keine großen Hoffnungen auf einen positiven Jahresabschluss, es sei denn es geschehen personell ein paar Wunder. Man wird sein Bestes geben und wer weiß was am Ende dabei herum kommt. Wie bereits erwähnt steht die Mannschaft noch nicht zu hundert Prozent sodass es hier noch keine Auskunft geben wird.

Los geht es am Donnerstag zum Nikolaus um 19:30 Uhr  im letzten Spiel des Jahres, ehe am nächsten Tag der Jahresabschluss und Weihnachtsfeier gefeiert wird und das mit dem erhofften positiven Spiel.

Termine

Sponsoren

Login